Drucken

Prophylaxe für Kinder und Jugendliche

Geschrieben von Administrator.

Je früher Kinder mit einem Zahnarztbesuch vertraut gemacht werden desto besser.

Vom ersten Zahn an kann das Gebiß kariesfrei erhalten werden. Informiert wird "rund um die Zähne". Schließlich gehört zur Mundhygiene nicht nur das Zähneputzen. So wird die Zahnputztechnik genauso unter die Lupe genommen wie häusliche Fluoridierungsmethoden oder Zahnspangenprobleme. Und natürlich werden auch Fragen nach zahnfreundlichen Süßigkeiten, der richtigen Zahncreme oder Zahnbürste geklärt.

Wir überlegen gemeinsam, ob die Handzahnbürste oder doch die elektrische Zahnbürste vorteilhafter ist und üben die richtige Anwendung gleich in der Praxis.

Wir probieren aus, wie ein Zahnpick die Zahnzwischenräume von Belägen und Bakterien befreit und fühlen mit der Zunge einen rundherum sauberen Zahn.

Übrigens - vorbeugende Leistungen werden ab dem 3. Lebensjahr von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt.